Angebote zu "Community" (438 Treffer)

Kategorien

Shops

Gay community
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The gay community , or LGBT community ,is a loosely defined grouping of LGBT and LGBT-supportive people,organizations and subcultures, united by a common culture and civil rights movements. The term "gay community" may also refer to gay men only, or to gay men and lesbians only. These communities generally celebrate pride, diversity, individuality, and sexuality. LGBT activists and sociologists see LGBT community-building as an antidote to heterosexism, homophobia, sex-negativity, and conformist pressures thought to be exist in the larger society. The term gay pride is used to express the LGBT community's identity and collective strength. The LGBT community is diverse in political affiliation. Not all LGBT individuals consider themselves part of an LGBT community.Groups that may be considered part of the LGBT community include gay villages, LGBT rights organizations,LGBT employee groups at companies, LGBT student groups in schools and universities, and LGBT-affirming religious groups.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Gay/Lesbian Community Formation in San Diego, C...
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

This is a case study of Hillcrest, an urban gay community in San Diego, California. It examines the ways that gay/lesbian and straight people in a gay neighborhood interact with and relate to each other. The study provides a historical context for these relationships, showing why Hillcrest became a welcoming place for not only gays and lesbians, but also for many heterosexuals. The story that emerges is one where heterosexuals played a significant role in creating a gay community, and where gay people were perceived as positive, middle-class contributors to neighborhood revitalization.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Gay/Lesbian Community Formation in San Diego, C...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

This is a case study of Hillcrest, an urban gay community in San Diego, California. It examines the ways that gay/lesbian and straight people in a gay neighborhood interact with and relate to each other. The study provides a historical context for these relationships, showing why Hillcrest became a welcoming place for not only gays and lesbians, but also for many heterosexuals. The story that emerges is one where heterosexuals played a significant role in creating a gay community, and where gay people were perceived as positive, middle-class contributors to neighborhood revitalization.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
The Argot Used by Gay Community in Malang
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Someone's sexuality determines social treatment that may be engaged. If someone does not follow the mainstream, he needs to be ready of prejudices. Despite of all public extreme negation, there are still gays who open their homosexuality. They face severe condition of being neglected. In consequence, it influences their behavior and speaking, including the argots practice. This book covers the general pattern of the argots produced by gay and how argots signify gay sexual identity. It is observed that the argots used in gay community in Malang are in the form of coinage, blending, affixation, changing vowel & consonant, giving new meaning, and multiple processes. It also tells the general patterns of argot consisting of six processes. In addition, it can be notified that gay argots can signify gay sexual identity due to the reason that they are not produced for communication, but more in to generate the comfortability. The signification process of sexual identity emerges due to the severe condition. As long as the existence of gays is still being oppressed by the mainstream, gays will actualize their sexual identity because it is significant as a mark of their own survival.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
The Argot Used by Gay Community in Malang
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Someone's sexuality determines social treatment that may be engaged. If someone does not follow the mainstream, he needs to be ready of prejudices. Despite of all public extreme negation, there are still gays who open their homosexuality. They face severe condition of being neglected. In consequence, it influences their behavior and speaking, including the argots practice. This book covers the general pattern of the argots produced by gay and how argots signify gay sexual identity. It is observed that the argots used in gay community in Malang are in the form of coinage, blending, affixation, changing vowel & consonant, giving new meaning, and multiple processes. It also tells the general patterns of argot consisting of six processes. In addition, it can be notified that gay argots can signify gay sexual identity due to the reason that they are not produced for communication, but more in to generate the comfortability. The signification process of sexual identity emerges due to the severe condition. As long as the existence of gays is still being oppressed by the mainstream, gays will actualize their sexual identity because it is significant as a mark of their own survival.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
A Study of Gay Male Body Image and its Effects ...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

This study analyzes two seasons (December, 2001 & January, 2002) of the Out magazine to identify and evaluate the body image of gay men. identifies and evaluates body image of gay men. Using theories that deals with masculinity, my research indicates that there is a direct influence of body image and its influence on its the gay male community. It also shows the idea that mass media itself is very powerful on shaping our views in our society.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Zielgruppenmarketing der Reisebranche in der Ga...
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 3,0, Private Fachhochschule Göttingen (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Prominente outen sich heutzutage als schwul oder lesbisch. Es gibt in jeder größeren Stadt jährlich Christopher-Street-Day s, die mehrere Zehntausende von Teilnehmern und ein Vielfaches an Zuschauern anlocken Schwule und Lesben treten aus ihrem Schatten und leben ihre wahre Identität offener und selbstbewusster aus als früher.Werte und Normen der Gay Community werden, vielmehr als noch vor Jahren, nach Außen gezeigt. Dieser Stolz der vermehrt nach Außen getragen wird, spiegelt sich auch im Konsumverhalten der Homosexuellen wider. Auch sie wollen als Zielgruppe wahrgenommen werden.Studien zeigen, dass diese Zielgruppe im Vergleich zu den Heterosexuellen sehr konsumfreudig ist und somit eine zielgruppenspezifische Behandlung logische Konsequenz wäre. Als eigene und gesondert anzusprechende Zielgruppe rücken Homosexuelle damit immer mehr in den Blickpunkt der Wirtschaft, oder genauer gesagt in den der Marketingabteilungen deutscher Unternehmen.Allerdings sind auf Seiten der werbetreibenden Unternehmen dabei eine Menge Faktoren zu berücksichtigen. Nur wer es schafft sich glaubhaft in der Zielgruppe zu positionieren, kann diese äußerst loyalen Kunden gewinnen.Gay Marketing, das sich homosexueller Botschaften bedient oder sich an das homosexuelle Klientel wendet, ist in Deutschland noch nicht sehr verbreitet. Nur eine Handvoll Konzerne wenden sich bisher an die homosexuelle Zielgruppe, obwohl diese eine bei weitem ausreichend relevante Größe für Marketing-Aktivitäten darstellt.Diversity-Marketing ist ein Schlagwort das in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird, in Deutschland jedoch noch wenig bekannt ist. Die Vielfalt, Unterschiedlichkeit und Individualität des Menschen intern und extern zu nutzen ist ein Ziel, welches es gerade in Zeiten von Marktsättigung und gesellschaftlicher Individualisierung anzustreben gilt.Das Streben nach Dominanz in der Nische ist eine Strategie, die erfolgsversprechend erscheint. Sie erschließt zusätzliches Potential und die Unternehmen, die in diesen Teilmarkt eintreten bleiben immer einen Schritt voraus. Kurzfristige Marketingaktivitäten in der Gay-Zielgruppe sind jedoch wenig erfolgsversprechend, denn gerade die homosexuelle Zielgruppe ist nicht über Nacht als Cash-Cow zu instrumentalisieren. Eine langfristig angelegte Partnerschaft hingegen kann zu einer enormen Bindung an die Marke führen, und ist gerade im heutzutage hart umkämpften Markt eine der wichtigsten Faktoren für ein Unternehmen.Speziell Reisen haben für Homosexuelle einen hohen Stellenwert und daher ist die Tourismusbranche besonders bedeutsam und interessant für Gay Marketing.Das Reiseaufkommen der Homosexuellen liegt deutlich über dem der Heterosexuellen. Für Heterosexuelle gibt es einen scheinbar unendlich großen Markt von Angeboten, die Homosexuellen hingegen werden so gut wie gar nicht berücksichtigt.Der Markt in Deutschland ist in diesem Bereich kaum entwickelt und noch nicht aufgeteilt. Das Unternehmen welches als erstes diesen Markt betritt und alle Homo-Belange berücksichtigt, hat somit beste Voraussetzungen sich in der Nische zu etablieren.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Grundlagen1.1Definition Zielgruppenmarketing1.2Abgrenzung Gay Marketing2.Gay Community als Zielgruppe2.1Gay Demographie2.2Gay Medien2.2.1Presse, Radio und TV2.2.2Internet2.3Repräsentative Gay Studien2.3.1Eurogay-Studie März 2001: Schwules Leben in Deutschland2.3.2Grundlagenstudie Juni 2001: Der schwule Konsument2.3.3GayVote Befragung April 2003: Themeninteressen und Markenimage in der ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
A Study of Gay Male Body Image and its Effects ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

This study analyzes two seasons (December, 2001 & January, 2002) of the Out magazine to identify and evaluate the body image of gay men. identifies and evaluates body image of gay men. Using theories that deals with masculinity, my research indicates that there is a direct influence of body image and its influence on its the gay male community. It also shows the idea that mass media itself is very powerful on shaping our views in our society.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Zielgruppenmarketing der Reisebranche in der Ga...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 3,0, Private Fachhochschule Göttingen (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Prominente outen sich heutzutage als schwul oder lesbisch. Es gibt in jeder größeren Stadt jährlich Christopher-Street-Day s, die mehrere Zehntausende von Teilnehmern und ein Vielfaches an Zuschauern anlocken Schwule und Lesben treten aus ihrem Schatten und leben ihre wahre Identität offener und selbstbewusster aus als früher.Werte und Normen der Gay Community werden, vielmehr als noch vor Jahren, nach Außen gezeigt. Dieser Stolz der vermehrt nach Außen getragen wird, spiegelt sich auch im Konsumverhalten der Homosexuellen wider. Auch sie wollen als Zielgruppe wahrgenommen werden.Studien zeigen, dass diese Zielgruppe im Vergleich zu den Heterosexuellen sehr konsumfreudig ist und somit eine zielgruppenspezifische Behandlung logische Konsequenz wäre. Als eigene und gesondert anzusprechende Zielgruppe rücken Homosexuelle damit immer mehr in den Blickpunkt der Wirtschaft, oder genauer gesagt in den der Marketingabteilungen deutscher Unternehmen.Allerdings sind auf Seiten der werbetreibenden Unternehmen dabei eine Menge Faktoren zu berücksichtigen. Nur wer es schafft sich glaubhaft in der Zielgruppe zu positionieren, kann diese äußerst loyalen Kunden gewinnen.Gay Marketing, das sich homosexueller Botschaften bedient oder sich an das homosexuelle Klientel wendet, ist in Deutschland noch nicht sehr verbreitet. Nur eine Handvoll Konzerne wenden sich bisher an die homosexuelle Zielgruppe, obwohl diese eine bei weitem ausreichend relevante Größe für Marketing-Aktivitäten darstellt.Diversity-Marketing ist ein Schlagwort das in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird, in Deutschland jedoch noch wenig bekannt ist. Die Vielfalt, Unterschiedlichkeit und Individualität des Menschen intern und extern zu nutzen ist ein Ziel, welches es gerade in Zeiten von Marktsättigung und gesellschaftlicher Individualisierung anzustreben gilt.Das Streben nach Dominanz in der Nische ist eine Strategie, die erfolgsversprechend erscheint. Sie erschließt zusätzliches Potential und die Unternehmen, die in diesen Teilmarkt eintreten bleiben immer einen Schritt voraus. Kurzfristige Marketingaktivitäten in der Gay-Zielgruppe sind jedoch wenig erfolgsversprechend, denn gerade die homosexuelle Zielgruppe ist nicht über Nacht als Cash-Cow zu instrumentalisieren. Eine langfristig angelegte Partnerschaft hingegen kann zu einer enormen Bindung an die Marke führen, und ist gerade im heutzutage hart umkämpften Markt eine der wichtigsten Faktoren für ein Unternehmen.Speziell Reisen haben für Homosexuelle einen hohen Stellenwert und daher ist die Tourismusbranche besonders bedeutsam und interessant für Gay Marketing.Das Reiseaufkommen der Homosexuellen liegt deutlich über dem der Heterosexuellen. Für Heterosexuelle gibt es einen scheinbar unendlich großen Markt von Angeboten, die Homosexuellen hingegen werden so gut wie gar nicht berücksichtigt.Der Markt in Deutschland ist in diesem Bereich kaum entwickelt und noch nicht aufgeteilt. Das Unternehmen welches als erstes diesen Markt betritt und alle Homo-Belange berücksichtigt, hat somit beste Voraussetzungen sich in der Nische zu etablieren.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Grundlagen1.1Definition Zielgruppenmarketing1.2Abgrenzung Gay Marketing2.Gay Community als Zielgruppe2.1Gay Demographie2.2Gay Medien2.2.1Presse, Radio und TV2.2.2Internet2.3Repräsentative Gay Studien2.3.1Eurogay-Studie März 2001: Schwules Leben in Deutschland2.3.2Grundlagenstudie Juni 2001: Der schwule Konsument2.3.3GayVote Befragung April 2003: Themeninteressen und Markenimage in der ...

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot